REM+tec - Gesellschaft für Projektenwicklung und Denkmalschutz mbH


Profil

Der Berliner Architekt Reinhard Müller gründete im Jahre 1979 das Architekturbüro Reinhard Müller GmbH (Planung und Entwurf) und 1985 die REM Gesellschaft für Stadtbildpflege und Denkmalschutz mbH (Bauleitung). In diesen Jahren wurden mehr als 10.000 Wohnungen geplant und saniert, die Vielzahl davon unter Denkmalschutz stehend. Ab 1989 verlagerte sich das Betätigungsfeld auf den Bereich von Büro- und Gewerbeimmobilien. Als Investor und Architekt errichtete das Büro zahlreiche kommunale Bauten und größere Einkaufszentren. Insgesamt wurde in diesen Jahren ein Investitionsvolumen von mehr als € 2,5 MRD betreut.

Die IVG AG Bonn erwarb 1999/2002 beide Gesellschaften und führte diese bis zum Jahr 2004 weiter. Seit der Ausgründung 2005 besteht die REM+tec Gesellschaft für Projektentwicklung und Denkmalschutz mbH wieder als eigenständiges Büro.

Das Unternehmen bietet ein umfassendes Dienstleistungsspektrum im Bereich Hochbau, beginnend von der Begleitung des Bauherrn bei der Suche nach dem geeigneten Grundstück oder Objekt, über die Projektentwicklung, Planung der Neubau- oder Sanierungsmaßnahme und des Projektmanagements bis hin zur Baubetreuung und des Umzugsmanagements.

In den letzten Jahren haben wir neben einigen Einzelhandels-, Büro- und Wohnhausprojekten eine Vielzahl von Hotelplanungen für die AMANO-Group, ACCOR und Leonardo realisiert. Seit 2006 ist unser Büro für die Ideen- und Projektentwicklung rund um den Gasometer Schöneberg verantwortlich. Auf dem EUREF Campus sanieren wir seither mehrere denkmalgeschützte Gebäude und realisieren Bürohochhäuser für unterschiedliche Nutzer und Investoren.

Zur Zeit arbeiten in der Firmengruppe EUREF AG, REM+tec und den Partnerunternehmen 50 Mitarbeiter.